Mühlen-Blog

Aktuelles, Informatives & Geschichten

Fragen & Antworten zur Bio-Gemüsekiste

Gemüsegarten

Nun schon im zweiten Jahr dreht sich das Gemüsekistenrad unserer solidarischen Landwirtschaft in Wertach. Neue Abonnenten kommen hinzu, bestehende wollen mehr Informationen. Deswegen haben wir nun die am häufigsten gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten zur Bio-Gemüsekiste hier für euch zusammengestellt.

FAQ

Das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft ist zwar nicht neu, aber doch eher ungewohnt in unserem Alltag. Wie funktioniert eigentlich das System
Bio-Gemüsekisten der Oberen Mühle Wertach„? Hier findest du die Antworten.

(Mit Klick auf die Frage, öffnen sich die Reiter.)

Wie kann ich meinen Ernteanteil bezahlen?

Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug; dazu gebt ihr uns mit eurer Abo-Bestätigung eure Bankdaten an. Wir kümmern uns um den Rest.

Wann beginnt das Gemüsejahr?

Das Gemüsejahr beginnt bei uns jeweils am 1. März.

Wie lange gilt das Abo?

Das Abo gilt jeweils für ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn es nicht zum 31. Dezember des ablaufenden Kalenderjahres gekündigt wurde.

Wieviel kostet ein Ernteanteil bzw. eine Kiste pro Monat?

Ein Ernteanteil entspricht einer ganzen Kisten und diese kostet 80 Euro pro Monat, das sind also 20 Euro pro Woche.

Die halbe Kiste kostet 50 Euro pro Monat, das sind also 12,50 Euro pro Woche.

Für die Kiste berechnen wir eine einmalige Pfandgebühr von 5 Euro.

Muss ich auf dem Feld helfen?

Wir nennen unsere Bio-Gemüselandwirtschaft „Solidarische Landwirtschaft“. Das bedeutet in der Idealvorstellung, dass der Hof einen Kreis von Mitgliedern ernährt und sich alle die damit verbundene Verantwortung teilen: die Ernte, das Risiko, die Kosten.

Alle, die in diesem Sinne, auf dem Feld mithelfen, sind herzlich willkommen. Denn gemeinsam können wir unsere Bio-Gemüsepflänzchen und unsere Äcker noch besser pflegen. Wenn ihr helfen wollt, dann kommt gerne vorbei oder meldet euch vorab bei Ute-Maria an: 0152 53 92 91 32.

Werde ich angeschrieben, wenn es mit der Abholung der Kisten losgeht?

Selbstverständlich informieren wir euch rechtzeitig, wann es die erste Kiste gibt. 2020 ging es Mitte Mai los.

Wo kann ich mein Gemüse abholen?

Unsere Gemüsekisten stehen im sogenannten „Mittelbau“ für euch bereit. Wenn ihr vor dem alten Bauernhaus steht, geht ihr links am Mühlrad vorbei und dann durch die geöffnete Holztür durch. Dort stehen die Kisten bereit. Bitte sucht euer Namensschildchen, die an den Brettern links neben der Tür hängen, und legt es als Bestätigung für die Abholung in den kleinen Korb.

Wann kann ich mein Gemüse abholen und zu welcher Uhrzeit jeweils? Ist es egal, wann ich komme?

Wir ernten jeweils am Freitagvormittag, sodass die Kisten ab 14 Uhr bereitstehen. Wenn möglich sollte die Abholung bis 18 Uhr erfolgen.

Was mache ich, wenn ich zu dieser Uhrzeit verhindert bin oder die Kiste nicht abholen kann?

Gebt Ute-Maria in diesem Fall einfach kurz Bescheid unter: 0152 53 92 91 32. Dann legen wir die Kiste für 1-2 Tage zur Seite.

Hinweis: Wenn eine Kiste nicht abgeholt wird und wir keine Nachricht erhalten, verteilen wir dieses Gemüse ab Sonntag unter unseren Helferinnen und im Mühlen-Team.

Warum ist es wichtig, mein Namensschild von der Wand abzunehmen und in das Körbchen zu legen?

Das ist die Bestätigung dafür, dass du deine Kiste abgeholt hast. Anhand der Namensschilder, die abends noch hängen, wissen wir, wer an diesem Tag verhindert war.

Muss ich einen Korb mitbringen, um das Gemüse einzuladen?

Wir packen unser Bio-Gemüse jeweils in grüne Gemüsekisten. Für diese berechnen wir ein einmaliges Pfand von 5 Euro, das wir natürlich wieder ausbezahlen, wenn ihr die Kiste zurückgebt bzw. das Abo möglicherweise kündigt.

Kann meine Kiste auch jemand stellvertretend für mich abholen oder muss ich dies vorab ankündigen?

Selbstverständlich kannst du jemanden abholen lassen. Dies musst du auch nicht mitteilen. Sollte die Vertretung einen von uns sehen, dann freuen wir uns über eine kurze Info dazu.

Kann ich Wünsche äußern, was die Gemüseauswahl für meine Kiste angeht?

Wir machen am Ende jedes Gemüsejahres eine Umfrage, welche Gemüsesorten besonders gut gefallen haben und welche nicht. Hier freuen wir uns über eure ehrliche Meinung. Gerne natürlich auch zwischendrin direkt an uns – ob mündlich oder per Mail.

Was mache ich, wenn ich ein Gemüse nicht will, das in der Kiste drin ist?

Bitte habt Verständnis, dass wir auf individuelle Vorlieben beim Zusammenstellen der Kiste nicht eingehen können. Vielleicht habt ihr aber jemanden in der Familie, in der Nachbarschaft oder Freunde, die sich über dieses Gemüse freuen.

Was mache ich, wenn ich im Urlaub oder anderweitig verhindert bin?

Sucht euch für diese Zeit am besten jemanden, der in dieser Zeit Freude an unserem leckeren Bio-Gemüse hat und lasst diesen stellvertretend für euch die Kiste abholen.

Was ist, wenn es Ernteausfall gibt? Zahle ich dann trotzdem weiter?

Glücklicherweise sind wir von Extremfällen bisher verschont geblieben. Sollte es uns aber tatsächlich mal treffen, dann würde das solidarische Prinzip greifen, dass wir uns die Verantwortung teilen – Ernte, Kosten und Risiko. Wir bitten hier um Verständnis.

Kann ich spontan vorbeikommen, wenn ich mithelfen möchte oder muss ich mich vorab anmelden?

Wir freuen uns über jede helfende Hand. Und so ist jeder stets herzlich willkommen. Eine Voranmeldung hilft Ute-Maria allerdings, den Tag und die Aufgaben etwas zu planen und zu organisieren. Wenn es also möglich ist, dann gerne vorab Ute-Maria anrufen: 0152 53 92 91 32. Muss aber nicht zwingend sein 🙂

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, die wir hier nicht beantworten konnten,
dann wendet euch immer gerne an Ute-Maria unter Mobilnummer: 0152 53 92 91 32.
Oder schreibt uns eine Mail an: ahlborn@obere-muehle-wertach.de

Herzlichst,
Eure Müllersleut

l

Rezepte gesucht

Kennst du ein fantastisches Rezept mit regionalem Gemüse? Etwas Leckeres, das du gerne mit uns teilen möchtest? Dann her damit. Schreib uns oder mach ein Foto von dem Rezept und sende es uns per Mail oder WhatsApp.

l

Anregung oder Kritik

Wir arbeiten ständig an unserem Angebot – hier auf dem Blog und besonders im Bio-Gemüse-garten und im Bienenhaus. Für konstruktive Anregungen sind wir immer offen.

l

Mühlen Nachrichten

Bequem und immer aktuell informiert sein!

Wir halten deine Daten privat! Nur die Anbieter dieses eMaildienstes speichern diese, um dieses Angebot zu ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.