Das schrieb die Presse

Oder auch: So vergeht die Zeit!

 

Highlights, Veranstaltungen, die Bio-Gemüsekiste –
Themen gab es viele…

Pressemitteilungen & Bilder zum Download

Ein Mühlenjahr geht schnell vorbei…

Zeitungsartikel sind sympathische Erinnerungen

2014, mit dem Kauf der Oberen Mühle, war uns frischgebackenen „Müllersleut´“ noch gar nicht so genau klar, wohin die Reise führt. Viel ist seitdem geschehen. Projekte wurden angedacht, geplant und angeschoben. Einiges musste erst langsam erwachsen. Manches, wie die Bio-Gemüsekiste aus solidarischer Landwirtschaft, wurde ruck, zuck zum Erfolgsmodell.

Die Zeitungsartikel über die Mühlenaktivitäten sind unsere gedruckten Erinnerungen an spannende Schritte, fröhliche Feste und realisierte Ideen.

Viel Spaß beim Stöbern!

2022

„Aus alt macht neu“ – das beschreibt ziemlich gut, was an der Oberen Wertacher Mühle im Oberallgäu passiert ist. 1536 wurde sie zum ersten Mal erwähnt. Damals wurde dort mit dem Wertacher Mühlrad Getreide verarbeitet, heute ist es ein Ort zum Wohlfühlen. Das Ehepaar Ahlborn ist dort mittlerweile zuhause und betreibt auf dem Hof eine solidarische Landwirtschaft. Für ihre Arbeit wurden Uschi und Holger Ahlborn vom Oberallgäuer Landratsamt mit dem Kulturpreis 2021 ausgezeichnet. Wir durften Sie auf Ihrem Hof besuchen.

Am 12. Mai hat Allgäu TV über die Kulturpreisverleihung berichtet.

vertikale Trennung
Logo Obere Mühle Wertach im Allgäu

Begegnungsstätten mit Strahlkraft

Auszeichnung Die Obere Mühle Wertach und der Bahnhofsgarten in Martinszell-Oberdorf haben den Kulturpreis des Landkreises Oberallgäu im Bereich „Denkmalpflege“ erhalten. Die Plätze seien lebendige Dorfmittelpunkte…

Mehr lesen…

Allgäuer Anzeigeblatt vom 5. Mai 2022

Gelebter Denkmalschutz

Kulturpreis des Landkreises Oberallgäu würdigt bürgerliches Engagement

Ganz im Zeichen der Denkmalpflege stand der Kulturpreis 2021 des Landkreises Oberallgäu. Unter zehn eingereichten Vorschlägen machten zwei engagierte Initiativen das Rennen: Die Wiederbelebung der „Oberen Mühle Wertach“ und die Umgestaltung des ehemaligen Bahnhofs in Martinszell-Oberdorf. Jetzt wurden in Wertach die Urkunden der Preisverleihung übergeben – und das fair geteilte Preisgeld von jeweils 1 000 Euro.

Mehr lesen…

Kreisbote vom 30. April 2022

vertikale Trennung
Logo Obere Mühle Wertach im Allgäu

Obere Mühle Wertach holt Kulturpreis nach Wertach

Die Obere Mühle Wertach erhielt am 26. April den Kulturpreis 2021 des Landkreises Oberallgäu in der Sparte „Denkmalpflege“ Mit dieser Auszeichnung würdigt die Region den Beitrag der Eigentümer Dr. Holger und Uschi Ahlborn zur Erhaltung von Kultur- und Heimatgeschichte…

Mehr lesen…

Rund um den Grüntensee Nr. 18/22

Wasser auf die Mühle

Oberallgäuer Kulturpreis für Denk-mal-Engagement

Wertach – Der Kulturpreis 2021 des Landkreises Oberallgäu ging jetzt – mit coronabedingter Verspätung – an die Eigentümer der „Oberen Mühle“ in Wertach, Uschi und Holger Ahlborn…

Mehr lesen…

Kreisbote Oberallgäu 30. April 2022

Haka mit Achim Winter von ZDF Hallo Deutschland – bei uns in der Oberen Mühle

Haka – heißt Tanz. Es ist der Tanz der Maori, der Ureinwohner Neuseelands. Am 12. März fand bei uns auf der Oberen Mühle Wertach ein Seminar mit Stefan Sauter statt. Hier geht es darum, die Wildheit in sich zu entdecken, zu locken und zu befreien. Im ersten Teil haben Holger und ich uns versucht. Im zweiten Teil war das ZDF dabei – für Hallo Deutschland mit Achim Winter. Das war eine besondere Erfahrung und auch besonders laut. Lieben Dank, liebe Nachbarn, das ihr das ausgehalten habt. Und keine Angst, das gibt es jetzt nicht dauernd. Wen es interessiert – die Ausstrahlung erfolgte am 21. März. Hier gehts zur Mediathek – ab Minute 27’32“.

2021

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

Vom Mühlrad über den Gemüsegarten in die Backstube

Die Grundschule Wertach zu Besuch in der Oberen Mühle

Am 9. und am 23. Juli machten sich die 3. und die 3/4 Kombi-Klasse der Grundschule Wertach auf, um die „Obere Mühle Wertach“ einmal näher kennenzulernen. Zusammen mit Holger Ahlborn wurde zunächst das sieben Meter hohe Mühlrad erkundet. Die Schüler lernten die Unterschiede von oberschlächtigen und unterschlächtigen Mühlrädern, sowie das Prinzip der kommunizierenden Röhren kennen. Stolzen Schrittes ging es anschließend durch den weitläufigen Bio Kräuter- und Gemüsegarten. Den Abschluss bildete der Blick ins Backhäusle. Maria hat hier ein dreifach geführtes Sauerteigbrot gebacken, das die Kinder zur Belohnung direkt verputzen durften.

Mehr lesen

Rund um den Grüntensee, # 43/2021

vertikale Trennung
Logo Obere Mühle Wertach im Allgäu
Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

Gutes Wetter, gute Laune, gute Wahl

Grillfest und Hauptversammlung des Wertacher Imkervereins in der Oberen Mühle

Auch wenn die Honigernte bei fast allen Imkern in diesem Jahr mehr als klein ausfiel – die Laune haben sie sich nicht nehmen lassen: Rund 30 Imkerinnen und Imker mit Familien trafen sich am 15. August in der Oberen Mühle zu Grillfest und Hauptversammlung. Der offizielle Teil war eingebettet in vielseitige Gaumenfreuden. Zufrieden gesättigt lauschte die Runde im Anschluss dem offiziellen Bericht des ersten Vorstands Tobias Bestle. Nach erfolgreich absolvierten Wahlen ließen die Imker den Nachmittag ausklingen. Eine Führung durch den BIO Gemüsegarten der Oberen Mühle inklusive.

Mehr lesen

Rund um den Grüntensee, # 33/2021

2020

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

100 lebensfreundliche Höfe für das Allgäu

Vorstellung 1. Hof: Obere Mühle Wertach

„Mit der Oberen Mühle in Wertach nehmen wir einen Ort und Menschen in das Projekt „100 lebensfreundliche Höfe für das Allgäu“ auf, die aus vielerlei Hinsicht besonders sind. Die Obere Mühle in Wertach ist nicht zufällig der 1. Hof dieses Projekts. Das Projekt erfüllt ökologische, ökonomische, soziale und ästhetische Ansprüche…“ – so der Einstieg in den Bericht von Nachhaltiges Allgäu, Sommerausgabe 2020. Lieben Dank dem Initiator und Autor Jochen Koller!

Mehr lesen und/oder einen Film schauen

Nachhaltiges Allgäu, Sommer 2020 #34

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

Alles Gemüse!

Zweites Erntejahr versorgt 40 Haushalte

Man gewöhne sich an den Humus unter den Fingernägeln, sagt Holger Ahlborn und lacht. Wie es kommt, dass sich zwei Münchner Unternehmer, Uschi und Holger Ahlborn in Wertach niedergelassen und dort – aufgepasst – eine Gemüselandwirtschaft aufgebaut haben? „Es lag an diesem einzigartigen Ort“, erinnern sich die Eheleute. Die Obere Mühle in Wertach. „Sie lud uns ein, einen Platz zu schaffen, an dem es allen einfach nur gut geht.“ Seit 2014 „müllern“ die Ahlborns nun in Wertach.

Mehr lesen

Allgäuer WirtschaftsMagazin 02/2020

vertikale Trennung
vertikale Trennung
Logo Obere Mühle Wertach im Allgäu
Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

Jetzt haben sie den Salat

Zu Besuch in der höchstgelegenen Gemüsegärtnerei Deutschland: Die Obere Mühle in Wertach steht für privates Engagement, Nachhaltigkeit und solidarische Landwirtschaft. Die neue Online-Plattform ECO BEACH hat eine schöne Reportage über uns gemacht…

Mehr lesen

ECO BEACH, ein Online-Medium der Dringlichkeit und des Umdenkens, 07.12.2020

Allgäuer Wirtschaftsmagazin 02/2020

Die Obere Mühle klappert wieder

Kulturdenkmal – Landwirtschaft – Begegnungsort

Wir waren in der NOW (Nesselwang – Oy-Mittelberg – Wertach) einer Beilage der Allgäuer Zeitung. Der Bericht geht auf die Historie der Oberen Mühle ein, auf die Wiedererrichtung des Mühlrads, unsere Bio-Gemüselandwirtschaft und den Bau des Backhäusles…

Mehr lesen

NOW, eine Beilage der Allgäuer Zeitung, 22.06.2020

2019

Solidarische Landwirtschaft in der Oberen Mühle

Anfang 2019 wurde auf dem 15.000 m2 großen Anwesen die Solidarische Landwirtschaft gegründet. Der Anbau erfolgt nach Bioland Richtlinien und wird von
Gärtnerin UteMaria Schröder-Stanszik betrieben, die mit einer
weiteren Halbtagskraft fest angestellt ist.  Weiterlesen >>>

Allgäuer BIO Nachrichten 2019-2

Deutscher Mühlentag

Allgäuer Zeitung, 11.6.2019

Es dreht sich mehr, ...

Es finden sich Enthusiasten, die  alte Kultur modern interpretieren. So auch in Wertach: Seit 2018 dreht sich in der Oberen Mühle Wertach wieder ein Mühlrad. Dahinter steckt eine Idee, eine Beigeisterung und ein Zukunftsprojekt.

Mehr lesen >>>

Allgäublog „Im-Allgäu-daheim.de“, 5.10.2019

Deutscher Mühlentag

Seit 25 Jahren veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde am Pfingstmontag den Deutschen Mühlentag. Nahezu 1.000 Mühlen nehmen landauf landab teil. Bei schönem Wetter in diesem Jahr zum ersten Mal auch die Obere Mühle Wertach. Weiterlesen >>>

Unser schönes Allgäu, 1.6.2019

2018

Allgäu Alternativ 2018

Regionale Berichte zu Energiezukunft und Klimaschutz – 1.11.18

Heimat Allgäu, 24.11.18

PRÄG vivo – Energievoll Leben, 9.11.2018

Wie kommt denn das Wasser da rauf?

Die Viertklässler der Grundschule Wertach machen einen Ausflug zur Oberen Mühle.

Bericht mit Bildergalerie, Oktober 2018

Zwischen Wolf und Wohlleben ....

Vortrag von Forstwirt und Jurist Franz Prinz zu Salm-Salm
am 12. Oktober um 20
Uhr im Gasthof Engel in Wertach

Veranstaltungsinitiator und Moderation Obere Mühle Wertach

Ganzen Artikel lesen >>>

BLW 19.10.18

Gehört der Wolf ins Oberallgäu?

,,Zwischen Wolf und Wohlleben“ – unter diesem Motto gab
Franz Pinz zu Salm-Salm vergangenen Freitagabend sein tiefgründiges Wissen und seine umfangreichen Erfahrungen zum
Thema Wolf weiter. Rund 200 Interessenten, Betroffene und
Vertreter von Vereinen und Politik füllten den Saal im Gasthof
Engel, lauschten gebannt dem ca. einstündigen Vortrag und
stellten zum Schluss noch zahlreiche Fragen.

Ganzen Artikel lesen >>>

Rund um den Grüntensee, 19.10.18

Nicht auf den Wolf warten

Franz Prinz zu Salm-Salm: Bauern sollen Druck machen und angreifen

Ganzen Artikel lesen >>>

Kreisbote, 18.10.2018

Allgäu TV Nachrichten vom 3.9.18 zur  Einweihung des Mühlrades

Beitrag RSA Radio – Mühlradeinweihung

vom 1.9.18

Beitrag RSA Radio – Mühlradeinweihung

vom 31.8.18

Interview im Bayrischen Rundfunk B1 und B5

vom 30.7.2018 / mit freundlicher Genehmigung der AZ

Die Obere Mühle klappert wieder ...

Im Rahmen einer bunten Einweihungsfeier erweckten die neuen Wertacher »Müller« Uschi und Dr. Holger Ahlborn die traditionsreiche Obere
Mühle wieder zu neuem Leben.

Ganzen Artikel lesen >>>

Allgäuer Bauernblatt vom 27.9.2018

Die Müllersleut´ in der Abendschau vom September 2018

Allgäuer Anzeigenblatt vom 1.9.2018

Es klappert wieder an der Mühle

Mit Musik und Tänzen weiht die Obere Mühle Wertach ihr neues, 7 Meter hohes, Mühlrad ein.

Ganzen Artikel lesen >>>

Kreisbote, 25.8.2018

Extra, 21.8.18

2017

Allgäuer Zeitung, 04.12.2017

Focus Online, 29.11.2017

Pressetexte zum Download

N

Pressemitteilung vom 10.05.2022

Obere Mühle Wertach: Pfingstmontag ist Mühlentag

Informatives und kulinarisches Mitanand am 6. Juni von 11 bis 18 Uhr ­– bei gutem Wetter

Zwei Jahre lang mussten die Mühlen Deutschlands ihre Tradi­tion pausieren – doch in diesem Jahr öffnen rund 1.000 Mühlen landauf, landab wieder ihr Pforten. Wie immer seit 25 Jahren am Pfingstmontag. Initiator des Deut­schen Müh­lentags ist die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlener­haltung. Zum zweiten Mal nimmt daran – bei gutem Wetter – auch die Obere Mühle Wertach teil: am 6. Juni von 11 bis 18 Uhr.

Zum Pressetext >>>

N

Pressemitteilung vom 27.04.2022

Obere Mühle Wertach holt Kulturpreis nach Wertach

Auszeichnung würdigt das Gesamtengagement inklusive Wiederrichtung des Mühlrads, Aufbau einer BIO Gemüselandwirtschaft und Betrieb eines BIO Lädles

Die Obere Mühle Wertach erhielt gestern den Kulturpreis 2021 des Landkreises Oberallgäu in der Sparte „Denkmalpflege“. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Region den Beitrag der Eigentümer Dr. Holger und Uschi Ahlborn zur Erhaltung von Kultur- und Heimatgeschichte. Die Feierlichkeit fand mit rund 30 Perso¬nen direkt vor dem siebeneinhalb Meter großen, wieder errichteten Mühlrad der Oberen Mühle Wertach statt.

Zum Pressetext >>>

Pressemitteilung vom 10.04.2019

Erster Mühlentag in der Oberen Mühle Wertach

Seit 25 Jahren veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung stets am Pfingstmontag den Deutschen Mühlentag. Nahezu 1.000 Mühlen nehmen landauf landab teil. Bei schönem Wetter in diesem Jahr zum ersten Mal auch die Obere Mühle Wertach:

Zum Pressetext >>>

Pressemitteilung / Nachbericht vom 16.10.2018

Der Wolf gehört ins Jagdrecht

Vortrag von Forstwirt und Jurist Franz Prinz zu Salm-Salm lockte viele Interessenten

Zum Pressetext >>>

Pressemitteilung vom 02.10.2018

Zwischen Wolf und Wohlleben

Vortrag von Forstwirt und Jurist Franz Prinz zu Salm-Salm am 12. Oktober um 20 Uhr im Gasthof Engel in Wertach

Zum Pressetext >>>

Pressemitteilung vom 13.08.2018

Obere Mühle Wertach klappert wieder

Das rund sieben Meter große Mühlrad wird Ende August offiziell eingeweiht.

Zum Pressetext >>>

Pressemitteilung vom 29.11.2017

Obere Mühle Wertach wird wieder klappern!

Die notwendigen Baumaßnahmen starten im Frühjahr 2018, die Einweihung des ca. sieben Meter hohen Mühlrades ist für August vorgesehen.

Zum Pressetext >>>

Über die Mühle berichten

Wir freuen uns immer, wenn über unsere Obere Mühle in
unserer höchstgelegenen Marktgemeinde berichtet wird.

Ihr dürft dazu gerne unsere Pressemitteilungen nutzen. Bitte
sprecht uns auch persönlich an, vielleicht können wir euch noch
ein paar interessante Details mehr erzählen.

Wir freuen uns, wenn ihr einen Korrekturabzug per Mail schickt.

Presse

Neugierig auf das, was andere über uns bzw. die Obere Mühle berichten? Mit Erlaubnis der Verlage stellen wir hier Artikel, Radio- und Fernsehbeiträge ein.

So findet ihr uns

Die Obere Mühle liegt am südwestlichen Ortsrand von Wertach (ggü. Brunnen-macher). Einfach über die Langgasse oder die Umgehungsstraße zu erreichen.

Kontakt

Ihr habt Fragen, Lust auf Bio-Gemüse bzw. Bio-Honig oder ein sonstiges Anliegen? Meldet euch jederzeit gerne bei uns. Wir freuen uns darauf!